Programm / Kalender

Auf dieser Seite wird auch kurzfristig auf zusätzliche Programmpunkte und Aktivitäten des Vereins hingewiesen. Mitglieder und Interessenten erhalten bei bekannter E-Mail-Adresse eine elektronische Mitteilung.
Bitte beachten Sie auch unsere neuesten Empfehlungen zu interessanten Veranstaltungen, die nicht durch uns selbst organisiert sind.

Alle früher geplanten Vorträge, Busexkursionen und Workshops bleiben auf unbestimmte Zeit auf Grund der behördlichen Bestimmungen verschoben. Ab August 2021 finden voraussichtlich wieder Veranstaltungen im Freien – bei eigener Anreise – statt. Bitte merkt Euch / merken Sie sich den 08. August für ein Picknick am Feuerbergweg in Querum / Stadt Braunschweig vor. Von der letzten, großzügigen Parkmöglichkeit verbleibt ein Fußweg von weniger als einem Kilometer. Ab September ist wieder ein monatliches, reguläres Vortragsprogramm in Planung. Der Vortragsort wird aber voraussichtlich nicht im BLM  Wolfenbüttel sein, sondern eher in Braunschweig oder in Königslutter. 

Datum Artist Stadt Location
01.01.21 - 31.12.21
Veranstaltungen 2021
Wolfenbüttel, Niedersachsen Landesmuseum Wolfenbüttel
Zeit: 0:00 Uhr
In der aktuellen Situation ist leider eine konkrete Vorplanung nur schwer möglich. Wir hoffen auf neue – dann auch regelmäßige – Vorträge ab Herbst 2021. Es mangelt nicht an potentiellen Fachreferenten. Diese Vorträge werden aber vielleicht nicht am früher gewohnten Veranstaltungsort im BLM Wolfenbüttel, Kanzleistraße stattfinden.
Landesmuseum Wolfenbüttel    Adresse: Kanzleistraße 3.
08.08.21
Picknick am “Borwall” in Querum
38108 Braunschweig, Deutschland (DEU) Borwall Querum
Zeit: 10:00 Uhr
Liebe Freundinnen und Freunde der Archäologie im Braunschweiger Land. Nach langer “Lockdown Zeit” sind vermutlich die meisten von uns Anfang August längst im Status “geimpft”. Ganz kurzfristig möchten wir nahe den Resten einer hochmittelalterlichen “Burgmotte” bei Querum / Stadt Braunschweig ein Picknick veranstalten. Es handelt sich hierbei um das allererste jemals unter Schutz gestellte archäologische Denkmal im Braunschweiger Stadtgebiet. Dieser Termin ist bei den noch andauernden Unsicherheiten für Veranstaltungen nur zu 95% sicher. Bitte aber merkt ihn Euch vor. Referieren werden Prof. Dr, Meibeyer und Lothar Jungeblut. Andere befreundete Fachwissenschaftler können voraussichtlich nicht teilnehmen, haben aber Material zur Verfügung gestellt und wichtige Hinweise gegeben. Wir freuen uns einfach auf ein Wiedersehen in etwas größerer Runde unter freiem Himmel. Eine Versorgung mit Sitzgelegenheiten ist noch etwas unsicher, ebenso die übliche Versorgung mit Grundgetränken (Mineralwasser, Cola, Wolters mit und ohne etc. ). Das hängt an der noch nicht vorhandenen Fahrgenehmigung. Aber da bleiben wir optimistisch. Wer einen “Anglerstuhl” hat, bringe ihn gerne mit. Der “Borwall bei Querum” ist ja nur ein Beispiel für das in Mitteleuropa weit verbreitete Phänomen der “Motten”, Turmhügelburgen. Darüber wird zu reden sein. Ebenso über die sogenannten “Schunterburgen”. Zusätzlich wird es einen Ausblick auf Fundplätze bei Querum aus ganz anderen Epochen geben. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Borwall Querum    Adresse: Feuerbergweg.

Vorschau auf weitere Veranstaltungen:
(-unverbindlich-)


Teilnahme an archäologischen Feldbegehungen und Denkmalmonitoring
im Rahmen der archäologischen Denkmalpflege im Landkreis Wolfenbüttel.

Ein grob angekündigter Arbeitseinsatz im Winter 2020/2021 auf der Asseburg in Vorbereitung von neuen archäologischen Untersuchungen ist ausgefallen.


Die Unterstützung der Magazinarbeit im Braunschweigischen Landesmuseum (Inventarisierung von übernommenen Beständen) in Wolfenbüttel wird wieder aufgenommen, so wie die Umstände es erlauben.


Unterstützung von Ausgrabungen
der Archäologischen Arbeitsgemeinschaft Salzgitter.